Logo Musikverein Feldkirch-Nofels, Link zur Startseite
  mobile version

Sitemap  |  Aktuelles  |  Termine  |  Rückblicke  |  Über_uns  |  Shop  |  Kontakt  |  intern  

The Webmasters Page
 

Der Webmaster belegt schon wieder
Hermanns PC und Telefonleitung
(Archivbild 2001)

Jänner 2002

Zur Entstehung dieser Website

Ich erlaube mir, mit dieser Seite ein wenig Speicherplatz (ca. 80 kB) für mich bzw. die Entstehung dieser Website zu belegen.

Ich bin Christof, Nofler, spiele Trompete bei einem der besten Musikvereine im Land und hatte Anfang des Jahres 2001 die Idee und die Zeit (war kurz arbeitsuchend), eine Homepage* bzw. korrekt eine Website zu entwerfen und uns, den Musikverein Feldkirch-Nofels, damit im schon nicht mehr ganz neuen Medium World Wide Web bzw. Internet der Weltöffentlichkeit zu präsentieren. Oder zumindest mal einen entsprechenden Versuch zu starten.

Nach dem Besuch eines Kurses, der eher eine Werbeveranstaltung war, und dem Lesen eines Buches über das Thema Webdesign wollte ich loslegen, merkte aber gleich, dass mir noch etwas fehlte: eine funktionierende Software nämlich. Das bereits vorhandene Programm, das ich auf dem Computer meines Vaters gefunden hatte, war leider schon etwas veraltet, unkomfortabel und es kam immer wieder zu Systemfehlern. Hilfe in der Not kam von einem ehemalige Klassenkameraden, der mir eine neuere Version des Programms per Post aus Wien zukommen ließ.

Ganz bewusst hielt ich mein Vorhaben weiter geheim, denn nur so konnte ich in aller Ruhe die Versuche mit dem erwähnten Programm machen, die vielen Möglichkeiten kennenlernen, ein an die Farben unseres Vereines angepasstes Design und die erforderliche Architektur entwerfen.
Ich hatte zwar vorher schon beruflich immer mit Computern zu tun, da aber Webdesign erstens etwas neues für mich war, zweitens, ich nicht etwas bereits Vorhandenes kopieren wollte (ich habe mir keine fremden Homepages angeschaut) und ich drittens von Haus aus ein "Tüpfle-Schießer" bin, nahm die ganze Sache bis zur Veröffentlichung im September 2001 ca. 350 Arbeitsstunden in Anspruch. Vieles davon war Wartezeit. Das Einscannen und Nachbearbeiten von Bildmaterial aus der bislang nur in papierener Form vorhandenen Vereinschronik war (und ist heute noch) der Zeitfresser schlechthin. 
An dieser Stelle möchte ich auch meine Hochachtung gegenüber den Chronisten kundtun, die alle Ereignisse der vergangenen Jahrzehnte so zeitaufwendig und wunderbar in dicken Büchern mit Seiten aus Papier dokumentiert haben. Eine laufende Berichterstattung auf einer Website soll und kann kein Ersatz dafür sein!  Dank aber auch noch an Evelyn Summer, die mit die Geschichte unseres Vereines mühevoll zusammengefasst hat und weiter aktualisiert. 

Nachdem mein Rohentwurf fertig gestellt war, bat ich unseren ehemaligen Vorstand Elmar Rederer, auch schon länger Besitzer eines PC mit Internet-Anschluss, um seine Mithilfe. Elmar ließ mir die noch fehlenden Informationen zukommen, machte mich auf Fehler aufmerksam, hatte noch ein paar Verbesserungsvorschläge und traf gemeinsam mit mir die Entscheidung für unseren Domain-Namen www.mvnofels.com (die Entscheidung, der Domain-Endung .com , die eigentlich für Kommerz steht, gegenüber z. B. dem für Organisation stehenden .org den Vorzug zu geben, war auch noch nach heutigen Gesichtspunkten die richtige). Ein Internetzugang- und Webspace-Anbieter, kurz Provider genannt, war bereits gefunden, und so stand der Veröffentlichung auch nichts mehr im Wege.
 
Am 18. September 2001 (eine Woche nach 9/11) war es soweit. Ein paar vorbereitete Info-Mails wurden verschickt und die Internetadresse auf der Nofler Dorf-Homepage und in der Ortsvereinszeitung beworben. Mit dem darauffolgenden positiven Echo hätte ich in dieser Art nicht gerechnet. Lob, auf das ich wirklich nicht aus war (mich im nachhinein aber doch etwas stolz macht), kam von allen Seiten. Sogar vom Bürgermeister der Stadt Feldkirch und Größen des Blasmusikverbandes.

Es freut mich schon mal, dass dieses non-commercial project, das im wesentlichen nur eine zusätzliche Quelle für Information und Unterhaltung für die Mitglieder unseres Vereines und für unsere Blasmusikfreunde aus nah und fern sein soll**, Gefallen findet und gerne, mit leicht steigender Tendenz, genutzt wird (der Zugriffszähler auf unserer Startseite ist im Gegensatz zu vielen anderen Homepages nicht manipuliert). Insbesondere zufriedenstellend angesichts der Tatsache, dass zum einen heute viele noch gar keinen Internet-Zugang haben und andererseits die Flut der Angebote ja gewaltig ist. 
Ganz prima wäre natürlich, wenn dies aber trotzdem auch noch ein kleiner Beitrag dazu wäre, weitere aktive Mitglieder und vielleicht noch mehr Musikfreunde sprich Publikum zu gewinnen. Mal sehen, was die Zukunft bringt. 
Ich für meinen Teil bin derzeit auf alle Fälle noch recht motiviert und werde deshalb auch weiterhin in meiner Freizeit versuchen, in Zusammenarbeit mit anderen die vorliegende Homepage durch Aktualität der Informationen, Hörbeispiele, Bildberichte und interessante Texte, aber auch durch Einsatz von ein wenig Nicht-ganz-ernstzunehmendem noch beliebter zu machen.

In diesem Zusammenhang möchte ich mich im Namen des Musikverein Nofels hier auch recht herzlich für jegliche Art von Unterstützung bei diesem Vorhaben bedanken, seien es zur Verfügung gestellte Fotos, Berichte, Links zu unserer Homepage oder einfach nur konstruktive Kritik.
Wenn ich auch in Zukunft mit der Mitarbeit anderer rechnen kann, habe ich nur noch das eine kleine Problem: ungenügend Speicherplatz, in der Fachsprache Webspace genannt. 

Zum Schluss dieser Ausführungen will ich nur noch eine kleine positive Nebenwirkung erwähnen, die das Erarbeiten dieser unserer Homepage auf mich selbst hatte:  Durch die unvermeidliche Auseinandersetzung mit der Geschichte unserer Dorfmusik beginnend vor mehr als 100 Jahren, mit Namen von Personen, die sich mit Leib und Seele auch oder besonders in eher schlechten Zeiten der Blasmusik gewidmet haben, sowie durch die Betrachtung der langen Liste von gemeinsamen Erfolgen liegt mir heute der Verein, der Fortbestand unserer Kameradschaft und allgemein auch der Traditionellen Blasmusik bedeutend mehr am Herzen als zuvor.

Mit Zuversicht, dass beim Musikverein Nofels sowohl das höchsten Stellenwert besitzende musikalische Miteinander als auch die Website recht lebendig bleiben werden

Christof, im Jänner 2002

 

PS: Dank an meinen Vater Hermann, der sich bis dato noch nie darüber beklagt hat, dass ich stundenlang seinen PC und dessen Speicherplatz belege!

 

* Homepage meint nur Startseite. Den ganzen Webauftritt nennt man Website.

 

 

Nachtrag/Ergänzung

Mittlerweile habe ich natürlich einen eigenen PC.
Es war ursprünglich kaum vorstellbar, dass die Website einmal so umfangreich wird. Da der Webadmin aber gleichzeitig Pressereferent und Digital-Archivar ist, selbst gerne fotografiert und zudem auch noch offensichtlich gerne stundenlang vor dem PC sitzt, ist die Online-Dokumentation des Vereinsgeschehens eben eine ausführliche und nahezu vollständige geworden. Für eine papierene Chronik wird heute fast ausschließlich auf die umfassende Online-Chronik zurückgegriffen bzw. werden deren Inhalte übernommen und gedruckt.
Toll wäre aber, wenn sich auch andere Mitglieder des Vereins redaktionell beteiligen würden. Ich bin überzeugt, dass andere auch oder sogar noch mehr Talent dazu hätten!

 

 

 

 

Weitere Entwicklung

 

September 2003

10'000 Zugriffe auf die Homepage (momentan bestehend aus 1'455 Dateien = 26,7MB) in 2 Jahren. Weiter so, liebe Musikanten und (No Angels-) Fans!!!

 

September 2004

16'000 Zugriffe. Homepage aktuell 2.358 Dateien = 48,3MB.
Viele bunte Bilder (der Kunde ist König/in)!

 

März 2005

18'800 Zugriffe. Tendenz ganz leicht fallend - mag daran liegen, dass sich die No Angels aufgelöst haben. Vielleicht sollte ich's mal mit Robbie Williams versuchen?!

 

September 2005

23'000 Zugriffe. Auch ohne Robbie Williams (außer hier) erwähnt zu haben im Schnitt ca. 700 Zugriffe pro Monat, z. B. aus at, de, ch, us, li, eu, jp, ph (Philippinnen), fr, gb, it, nl, , , und mx (Mexiko). Nicht zu vergessen , , , (Brasilien), und .

 

Mai 2006

Und weiter ging's mit (Australien), (China), (Kolumbien), (Russland), (Südkorea), (Malaysia), (Taiwan).
28'000 Zugriffe auf die Startseite (wer auch immer das ist!).

 

September 2006

Neu dabei (Türkei), (Luxemburg), (Thailand), (Slowenien), (Indien).

 

Februar 2007

35'500 Zugriffe auf die Startseite. Neu aus (Vereinigte Arab. Emirate), (Tschechien), (Dom.Republik), (Slovakei). Und das ganz ohne trickreiche Hilfe von z. B. Bill von Tokio Hotel ;-)

 

April 2007

37'500 zeigt der Zugriffszähler. Demnach also ca. 2'000 Zugriffe / Aktualisierungen auf Startseite pro Monat.

Korrektur: Die oben angeführten Besuche aus fremden Staaten waren nur die Monats- Top 10.
Soll heißen: Wir hatten und haben bereits Zugriffe aus aller Herren Länder!!!
Ergänzung aus der Webstatistik für mvnofels.com für die vergangenen Monate:

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , etc.

 

Die bunte Flaggensammlung wird nicht mehr weitergeführt.

 

Jänner 2009

60'000 Zugriffe auf Startseite.
(Zusätzlich) neue alternative CMS-Version mit OS Joomla! erstellt und mit viel Zeitaufwand an unser CD sprich unsere Vereinsfarben angepasst. Mit durchwegs sehr positiver Kritik (Online-Umfrage). Daraus entstanden die Idee, auch in der Bannerleiste oben der normalen Website einen Bildwechsler einzubauen. Bildwechsler eingebaut und sonst noch jede Menge kleiner Designverbesserungen (neu mit CSS und unter Berücksichtigung von XHTML) vorgenommen.

Wegen dem automatischen Bildwechsler Zählerfunktion umgestellt. Dieser zählt nun nicht mehr wie bisher jeden einzelnen Zugriff bzw. jede Aktualisierung der Startseite. Sondern gezählt werden ab sofort tatsächlich nur noch unterschiedliche Besuche (IP und Zeitabfrage inkludiert). Diese Methode bringt realistischere Besucherzahlen. Dadurch aber natürlich ein prompter Rückgang der Werte nicht nur erwartet, sondern auch geschehen.

Freiwillige Redakteure haben sich leider noch keine gemeldet.

 

Februar 2009

61'276 Besuche am 24.02.09.   
Erscheinung ADAC Reisemagazin Nr. 109 "Vorarlberg" am 25.02.09 mit einem eher unscheinbaren Hinweis auf unsere Website. Eine Erwähnenswerte Erhöhung der Besucherzahl? Fehlanzeige! Egal.

 

März 2009

Ein Musig-Newsletter wurde eingerichtet. Das Interesse an automatischen sporadischen Informationen ist jedoch sehr gering. Bis Ende 2009 haben nur 2 (in Worten: zwei) an diesem Service Interessierte Ihre E-Mail-Adresse in die Datenbank eingetragen. Folglich sind bisher auch nur zwei oder drei Newsletter verfasst und als E-Mail verschickt worden.

 

August 2010

75'000 Besuche.
Und immer knapp mit dem Webspace. Wegen den tollen Bildern. Die ich (obwohl nie jemand gemeckert hat) immer größer einstelle. Weil ja die Technik sprich Bildschirmauflösung auch immer höher wird. 1 GB Webspace (für Web und ein paar E-Mails) ist deshalb gar nichts!

 

April 2011

81'000 Besuche.
Immer noch knapper mit dem Webspace.
In einem neuen Administrations-Control-Panel zeigt eine System-Webstatistik der letzten 3 Jahre 100-200 Besuche pro Tag bzw. 3'000-6'000 Besuche pro Monat. Als eindeutige Besucher werden 2'000-3'400 pro Monat gezählt. Allgemein Tendenz leicht fallend. Ursache noch unklar. Vielleicht weil Tokio Hotel wieder out ist (siehe Eintrag Feb. 2007). Besser wäre heute sicherlich HMBC :-).
Oder Zusammenhang mit in April 2010 erstellter und ggf. etwas konkurrierender Seite auf Facebook, wo das Wichtigste auch zu finden ist?
Eine globale Bewertungsseite schätzt hingegen nur knapp 600 Besucher pro Monat. Auf der letztgenannten Seite wird für die Website auch ein Wert von über EUR 3.000,- und ein weltweiter Rang von 8.888.000 angegeben. Immerhin.

 

Mai-Juli 2011

Nach vorher noch kaum erwähnten kontinuierlichen technischen Verbesserungen nun auch im Zuge der Implementation der Fancy-Bildbox auch wieder weitere Optimierungen, damit alles in allen Standard-Internetbrowsern (Internet Explorer, Firefox, Safari) ordentlich angezeigt wird. Stichwort XHTML.

Eine kostenlose Verdoppelung des Webspaces seitens des Providers war zwar nett, hat uns aber nicht viel gebracht. Weil (weiterhin) nur 1 GB für Website ist (die andre Hälfte ist für Mails reserviert). Wäre mal interessant zu wissen, wie groß der Anteil des Speicherbedarfs für versteckte Frontpage-Dateien ist. Ja, richtig gelesen. Ich arbeite immer noch mit dem guten alten MS Frontpage Website-Editor.

Mai 2011: Erster Eintrag AUF im Terminkalender. Interne AUF-bzw. Fest2012-Seite in intern. Externe AUF-Seiten-Reservierung in Facebook.
16.07.11: Eigene, spezielle AUF-Fest-Seite und weitere Hinweise/Links auf anderen Seiten in diesem Web und auf der CMS-Testseite. In Kürze geplant u.a. Ergänzung mit HMBC. Nicht etwa, um die Zugriffszahlen der Website zu erhöhen. Nein. sondern weil neben anderen Top-Bands HMBC bei unserem Fest auftritt!

Ja, ich weiß! Einige Mitglieder-Portraits, besonders der jüngeren Generation, sollte ich wieder mal aktualisieren! Was ich auch bald mal machen werde. Versprochen!

 

September 2011

10. Geburtstag von www.mvnofels.com am 18.09.11.
86'000 Besuche zeigt der nicht manipulierte und nur bei geänderter IP-Adresse zählende Zugriffszähler auf der Startseite. Bedeutet Jahresschnitt von 8'600 und Monatsschnitt von über 700.

Wenn's auch viel Zeit in Anspruch nimmt: Die Freude am ständigen Aktualisieren und Optimieren ist - auch wegen den schönen Besucherzahlen - immer noch da..
An der Stelle mal ein recht herzliches Dankeschön für das ungebrochene Interesse an unserem Vereinsgeschehen!

Hingegen ein erhobener oder auf die Stirn deutender Zeigefinger denen, die scheinbar nichts Besseres zu tun haben, als uns Schrott per E-Mail zu schicken und blöde Werbe-Einträge ins Gästebuch zu machen. Die ich wieder raus löschen kann.

 

Dezember 2012

Die Mitglieder-Portraits wurden aktualisiert. Und am 19.12.12 kurz nach 20 Uhr (also auch noch rechtzeitig vor dem Weltuntergang) wurde der Website der 100'000ste Online-Besuch laut unserem eigenen Startseiten-Zähler abgestattet. Angenommen, das Interesse würde gleich bleiben, dann würde es in ca. 100 Jahren um 1 Million gehen. Mal schauen, vielleicht kann das - natürlich auf ehrliche Art und Weise - auch schon früher erreicht werden.
Der seit März 2009 angebotene Möglichkeit der Abonnierung eines Musig-Newsletters wurde aufgrund der geringen Nachfrage wieder deaktiviert.

 

Juli-September 2013

Nicht ganz einfach, ein für Querformat konzipiertes Design auch auf Mobilen Geräten (Handys) gut aussehen zu lassen. Aber nach umfangreichen Recherchen, zeitaufwendigen Anpassungen und Erweiterungen in HTM, PHP, CSS und JAVA-Script - verbunden mit viel Ausprobieren - wird jetzt auf kleinen Bildschirmen automatisch eine optimierte Mobile Version angezeigt. Unter anderem mit (reduzierter) horizontaler Menüleiste statt der vertikalen Navigation bei der Standard bzw. Desktop-Version. Jetzt müssen sich nur noch die Browser an die Standards halten. Und die Benutzer ihr Mobiles Gerät richtig einstellen und bedienen.

 

Februar 2014

Aufgrund stetig zunehmender SPAM/JUNK-Einträge aus unterschiedlichen Regionen dieser Welt (vor allem aber USA) zeigte ab 2013 die Webstatistik immer höhere und höhere Zugriffszahlen. Spitzenwert im Jänner 2014: 40'000 Besuche! Und ich kam kaum mit dem Sichten und Löschen der SPAM-Einträge nach.
Irgendwann war's zuviel. Und es musste leider auch unser drittes Online-Gästebuch gelöscht werden. Ab sofort gibt es auf diesen Seiten kein Gästebuch mehr.
Nach der Löschung des Gästebuchs zeigten sich in der System-Webstatistik abrupt wieder normale Zugriffszahlen - grob ca. 3'400 pro Monat :-)
Lob, Verbesserungsvorschläge und Wünsche bitte zukünftig an unsere jeweils aktuelle E-Mail-Kontakt-Adresse (die sich ändern kann, weil auch an diese immer wieder unseriöse, sinnlose Meldungen geschickt werden).

 

April 2014

110'000 Besuche am 24.04.14. Gutes Abschneiden bei einem Wettbewerb und Verbreitung der Frohbotschaft online und auf Zellulose haben auch noch mal einen kleinen Schub gegeben.
Außerdem bekommen Inhaltselemente der Seiten gerade eine neue Dimension bzw. Tiefe. Zwar hatten einige Bilder schon Pseudo-Schlagschatten, mit neuen CSS3-Deklarationen im Stylesheet bekommt man 3D-Effekte aber viel realistischer hin. Und viel einfacher.

 

Juni 2014

Schnaps(zahl) from da people.
111'111 Besuche am 03.06.14.

Noch was Interessantes: Die Webstatistik zeigt mehr Seitenzugriffe aus China (3,7%) als aus USA!

 

Oktober 2014

113'400 Besuche am 10.10.14 (=Zugriffe auf Startseite mit unterschiedlicher IP-Adresse).
Das wären nach Adam Riese und Eva Zwerg grob 500 (? Sommerpause!) unterschiedliche Aufrufe der Startseite pro Monat.
Hingegen grob ca. 3'300 Besuche pro Monat und 100 pro Tag laut einer Webstatistik. Welche immer schon bedeutend mehr erfasste bzw. anzeigte als der Besucherzähler auf unserer Startseite. Davon ca. 1'900 sogenannte eindeutige Besucher pro Monat.
Die Webstatistik-Zahlen sind allesamt geringfügig niedriger als in den Vorjahren (vor der großen SPAM-Attacke vor einem 3/4 Jahr). Die Ursachen für den scheinbar leichten Rückgang am Interesse sind vielleicht a) vermehrte Verwendung der (konkurrierenden) facebook-Seite, auf der das Wichtigste auch zu finden ist und b) die (vor einem Jahr verbesserte) Ansicht auf Mobilen Geräten (Handys). Wobei letzteres eigentlich gleich gezählt werden sollte.

Da der Besucherzähler auf der Startseite seit jeher ausschließlich Zugriffe auf die Startseite (Startseiten-Frame index.htm) erfasst, jedoch keine Direkt-Links auf Einzelseiten, ist nicht jeder Besuch erfasst. Insbesondere seit Einführung der Mobilen Version (mit Navigationselementen auf jeder Seite) vor einem Jahr im September 2013 sind Seitenbesuche ohne Aufruf der Startseite (index.htm) nicht nur möglich sondern auch sehr wahrscheinlich. Wenn ein Handy-User einen Favoriten-Link im Browser speichert wird es (im Unterschied zu PC-Usern) nur in den seltensten Fällen ein Link auf die Startseite sein. D. h. die tatsächliche Besucherzahl ist sehr wahrscheinlich bedeutend höher als der Besucherzähler der Startseite anzeigt! Ob tatsächlich aber 6x so hoch gemäß den System-Webstatistik-Zahlen ist fraglich. Aber auch nicht ausgeschlossen.
Besucher auf unserer Website www.mvnofels.com also irgendwo zwischen 500 und 3'300 pro Monat. Vielleicht ist die in der Webstatistik ausgegeben Kennzahl "eindeutige Besucher" (aktuell ca. 1'900) repräsentativ?

Früherer Platzmangel ist passé. Mittlerweile stellt uns der Provider insgesamt 60GB Speicherplatz zur Verfügung. Davon 30GB fürs Web. Das ist nun mehr als genug. Aktuelle Nutzung inkl. einem Backup 2,5GB , also weniger als 10%.

 

Dezember 2014

Leider mussten aus unserem Online-Shop alle bisherig verfügbaren (34) Hörbeispiele und CD-Verkaufsoptionen entfernt werden. Wir wurden von externen drauf aufmerksam gemacht, dass es ohne Meldung und Zahlung hoher Abgaben nicht erlaubt und sogar strafbar ist, Musik zu verbreiten. Weder kostenlos noch für Geld. Auch wenn wir der Interpret sind - die Urheberrechte der Komponisten und Arrangeure müssen gewahrt werden.

 

Dezember 2014

115'000 Besuche auf Startseite. Demnach plus 15'000 in 2 Jahren (vgl. Dez. 2012). Entspräche durchschnittlich 7'500 p.a., 625 monatlich.
(eine frühere Rechnung im November für interne Chronik ergab sogar 10'000 p.a., 800 monatlich).

Ob nun 500, 625 oder 800 jährlich - insbesondere seit Einführung der Mobilen Version ist die tatsächliche Besucherzahl sicherlich bedeutend höher als der Besucherzähler der Startseite anzeigen kann! (siehe auch Okt. 2014).

 

2015/2016

Als Unter-Web zusätzliche informative und schöne CB-Seiten mit eigenem Design zu bewundern. Die Zugriffszahlen liegen nicht vor. Aber die beiden Carmina Burana Konzerte im April 2016 waren nach kurzer Zeit ausverkauft :-D

 

September 2016

15. Geburtstag von www.mvnofels.com am 18.09.16.
Über 126'000 Besuche zeigt der nicht manipulierte Zugriffszähler auf der Startseite. Leider kann der, wenn's hoch kommt, heutzutage nur mehr etwa die Hälfte aller Besuche erfassen, weil mit mobilen Geräten und direkten Links auf Seiten das Zählwerk übergangen wird (siehe auch frühere Beiträge). Und dann gibt's seit April 2010 parallel hierzu ja auch noch eine laufend aktualisierte MV Nofels-Seite auf Facebook. Aber egal. Jedenfalls auf diese Website weiterhin viele Klicks von Menschen, die an unserem Vereinsgeschehen interessiert sind!

 

 

 

 

 

(zurück)  zu   Allerhand

 

zurück

 

 

Web-Zugriffsstatistik detailliert  

Suchbegriffe  (Anzahl Seiten)